Wir unterstützen Kinder und Familien

Wir unterstützen Kinder mit Handicap und deren Eltern – und das von ganzem Herzen. Gerade Familien mit Kindern in gesundheitlichen Ausnahmesituationen sind häufig finanziell nicht in der Lage, umfangreiche Therapie Konzepte zu nutzen. Das erleben wir in unserem Heimatländern Deutschland, Österreich und Schweiz genauso wie in fernen Ländern.

Nachdem wir mit neoos® und thinkman® einfachen Zugriff auf eine phantastische Therapieunterstützung haben, war genau das unser Weg.

So hat alles begonnen

Bereits 1999 übergibt Josua Kohberg – Gründer von KOSYS – einen ersten Prototypen an die Kinderstation einer Unfallklinik. Und das schon vor dem offiziellen Verkaufsstart des thinkman®. Ab dann hat sich die Unterstützung im Therapiebereich mehr oder weniger verselbständigt. Vom Einsatz in Kliniken über Delphintherapiezentren bis hin zu einzelnen Familien unterstützte KOSYS in den letzten 15 Jahren hunderte von Einrichtungen und Einzelpersonen.

Seit 1999 wurden mehr als 150.000 € in Sach- und Geldspenden aufgebracht. KOSYS hat einen Teil seines Erfolges weitergegeben – an Menschen, die diese Unterstützung sehr gut brauchen können.

Die Vereinsgründung im Jahr 2013

Simone Kohberg hat diese Bemühungen nun auf eine solides Fundament gestellt. Gemeinsam mit Josua Kohberg und sechs weiteren Gründungsmitgliedern hat Sie den Verein im Oktober 2013 gestartet.

Denn neben der kostenfreien Übergabe von kosys Produkten sind seit 2003 viele Geldspenden an Verbände, Organisationen und Einzelpersonen geflossen. Mit dem gemeinnützen Verein kosys hilft e.V. gibt es nun ein sehr spannendes Instrument, mit welchem nicht nur KOSYS sondern auch alle Mitglieder des Vereins auf einem sehr hohen Niveau gezielt Unterstützung leisten.

Die bisher mehr als 80 Mitglieder machen sich aktuell für ein Projekt in Sri Lanka und die Delphin Therapie ohne Delphine stark. Dazu mehr bei den aktuellen Projekten…