Die revolutionäre Delphintherapie ohne Delphine

Die delphineoos® Therapie wurde auf der Basis des neoos® entwickelt. Diese Technologie ermöglicht die Wahrnehmung von Ultraschallfrequenzen über die Haut. Bekannt ist diese Wahrnehmung beim Menschen hauptsächlich aus der Interaktion mit Delphinen und Walen.

Schon 2001 hat Josua Kohberg - der Entwickler der neoos® Technologie - erste Erfahrungen mit der entspannten und körperlich regulierenden Wirkungsweise von Ultraschallfrequenzen gesammelt.

Entspannungseffekte, die Synchronisation der Gehirnhälften und auch die Beschleunigung von Heilungsprozessen wurden seitdem in wissenschaftlichen Studien und einer Vielzahl von Anwendungsbeobachtungen nachwiesen.

Seit 2009 wird der neoos® im Rahmen von klassischen Delphintherapien als begleitende Maßnahme eingesetzt. Nachdem die ersten, positiven Ergebnisse immer weiter verifiziert wurden, war der nächste Schritt der Einsatz der Delphinfrequenzen in der Erstbehandlung.

Die Entwicklung startete 2015, der erste Einsatz mit einer Gruppe von fünf Kindern erfolgte dann 2017 in einer einwöchigen Therapie Anwendung. Das war die Geburt unserer revolutionären Delphintherapie ohne Delphine, der Start von delphineoos®.

Schweben in körperwarmem Wasser

Wird der neoos® unter Wasser eingesetzt (hier breitet sich der Schall mit 1.500 Metern pro Sekunde aus), wird seine regulierende Wirkung um ein Vielfaches erhöht. In der Kombination mit körperwarmem Wasser sind die Effekte enorm. Denn in der tiefen, körperlichen Entspannung greifen die begleitenden Therapiemaßnahmen (Cranio-Sacral-Therapie und Frequenztherapie) schneller und sehr nachhaltig.

Anwendungen für die ganze Familie

Ein entscheidender Faktor in der delphineoos® Therapie: wir therapieren das Kind UND entspannen die Eltern. Denn auch die Eltern genießen das delphineoos® Floating sowie weiterführende Therapieformen an Land. Ein integraler Bestandteil ist die WOOYCE® Analyse. Hier finden die Eltern eine Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit nachhaltig zu stabilisieren und zu verbessern.

Die Anwendung im Wasser ist bereits mit dem WOOYCE® Basiston kombiniert und in der individuellen Anwendung im Alltag finden die Eltern einen stabilen Zugang zu ihrem körperlichen und mentalen Ausgleich. Die Ergebnisse der Therapie werden damit insgesamt stabiler.

Neben den WOOYCE® Analysen binden wir für Eltern und Kinder bei Bedarf Bow-Tech Behandlungen und klassische Physiotherapie in das Konzept ein.

Zum Ende der Therapie steht dann ein gemeinsames delphineoos® Floating für Kind und Eltern an. Ein tiefgreifendes Erlebnis zur ganzheitlichen Regulation aller Familienmitglieder. Und direkt im Anschluss an die Therapie wird der neoos® natürlich dauerhaft in den Alltag integriert, um die Fortschritte weiter auszubauen.

Die Therapeutinnen

Barbara Dietrich

hat sehr lange als leitende Physio- und Cranio-Sacria-Therapeutin in der Delphintherapie gearbeitet. Sie ist hauptsächlich für die teilnehmenden Kinder zuständig. Ihre langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit besonderen Kindern fließt zu 100 Prozent in die delphineoos® Therapie ein.

Katja Gröninger

ist Physiotherapeutin, Heil- und Chiropraktikerin und arbeitet seit 12 Jahren mit der neoos® Technologie. Sie begleitet Kinder und Eltern in der Aquatherapie und in begleitenden Anwendungen "an Land" - zum Beispiel durch Bow-Tech und Physiotherapien.

Simone Kohberg

ist Geschäftsführerin der KOSYS Group und Vorstand im Verein kosys hilft e.V. Neben der Organisation und Planung steht sie den Eltern vor Ort für die WOOYCE®-Analyse zur Verfügung.


In dem nebenstehenden Videointerview mit den drei Initiatorinnen des Projektes – Simone Kohberg, Barbara Dietrich und Katja Gröninger – erhalten Sie einen Überblick über den Aufbau und die Wirkung der Therapiewoche.


Die Termine 2020

Woche 1

5. bis 12. Juli 2020 - ausgebucht -

Woche 2

12. bis 19. Juli 2020

Woche 3

19. bis 26. Juli 2020

Sie sind Elternteil eines besonderen Kindes und möchte weiterführende Informationen? Sie möchten sich als Therapeut über die Möglichkeiten für einen Ihrer Schützlinge informieren?

Dann füllen Sie das Formular aus und Sie erhalten umgehend unsere Therapiemappe für 2020.

In der Therapiemappe finden Sie die komplette Ausschreibung mit allen Leistungen der drei Therapiewochen (Juli 2020). Zusätzlich erhalten Sie den Abschlussbericht von Frau Dr. Henz (Universität Mainz) zur Therapiewoche 2018.

Matthias, Tine
und Leon

Die Therapiewoche "Delphintherapie ohne Delphin" war ein tolles Erlebnis für uns. Ein Rundum-Sorglos-Paket. Das Wasser im Pool war angenehm warm und sobald Leon mit Barbara und dem neoos® ins Wasser gegangen ist, war es, als wenn ein Schalter bei ihm umgelegt wurde. Unser sonst sehr lebhafter Sohn war auf einmal völlig tiefenentspannt, so dass Barbara super mit ihm und an ihm arbeiten konnte und Leon es sichtlich genoss, was dort im Wasser passierte. Im Lauf der Woche wurde Leon allgemein deutlich ausgeglichener und zudem viel konzentrierter. Sein Schlafverhalten wurde viel besser und ist es nach wie vor. Natürlich benutzen wir den neoos® zu Hause weiter mit eigenen Sprachprogrammen für Leon. 

Was weiterhin sehr schön war, war dass die ganze Familie. mit in die Therapiewoche einbezogen wurde, sei es durch Biofeedback-Messungen, die WOOYCE®-Analyse, gemeinsames Tönen, physiotherapeutische Behandlungen oder Entspannungstherapien und natürlich die gemeinsamen Abende mit der ganzen Gruppe. So konnten auch wir als Eltern uns mal so richtig entspannen, neue Energien tanken, Stress abbauen, das ein- oder andere Zipperlein behandeln lassen und wir haben einiges Neues über uns selbst erfahren und uns einfach verstanden gefühlt.

Andreas, Martina und Dominik

Dominik konnte im Wasser mit dem neoos® sehr gut entspannen. Seit er Zuhause den neoos® jede Nacht trägt, versucht er noch mehr zu lautieren. Wir konnten auch gut abschalten in der tollen Umgebung. Für uns war es ein unvergesslicher Aufenthalt.

Annett und Justin

Es war eine sehr schöne erholsame Woche, mit netten Leuten und tollen Erfahrungen. Wir hatten viel Spaß, haben viel gelacht und durften uns auf eine neue Therapie mit dem neoos® einlassen, was sehr spannend war. Der warme Pool, der neoos® und die Cranio-Sacral-Therapie im Wasser waren für Justin eine neue Erfahrung, auf die er sich auch gut einlassen konnte.

Die revolutionäre Delphintherapie ohne Delphine